Am 14. November fand im Sitzungssaal des Rathauses die 10. ISEK-Lenkungsgruppensitzung statt.

Neue Mitglieder der Lenkungsgruppe

Im Rahmen der Sitzung wurden folgende vom Stadtrat am 15.07.2019 bewilligten neuen Mitglieder des Gremiums begrüßt:

  • Herr Frank Reincke als Vertreter der DFS für das Themenfeld „Tourismus“ und als nachrückendes Mitglied für den ausgeschiedenen Herrn Siegfried Fuchs
  • Frau Gabriele Thaller-Rauch als Vorsitzende des Kulturkreises Ebermannstadt für das Themenfeld „Kultur“
  • Frau Barbara Großmann als Leiterin des Familienstützpunktes für das Themenfeld „Soziales“

Über einen der Stadträte haben Bürger die Möglichkeit, Vorschläge für weitere Mitglieder der Lenkungsgruppe einzubringen und dann vom gesamten Stadtrat darüber entscheiden zu lassen. Die Lenkungsgruppe ist vom Stadtrat ermächtigt, Entscheidungsvorschläge einzubringen. Der Stadtrat behält weiterhin die Entscheidungshoheit.

NEUE Themenspezifische Projektgruppen

Im Rahmen der Sitzung wurden drei neue Projektgruppen definiert:

  • Projektgruppe „Verkehr“
    • Ein wichtiger und zentraler Punkt auf der Tagesordnung war das Thema Verkehr. Auf Grundlage einer gemeinsam mit den Bürger*innen im ISEK-Prozess entstandenen Maßnahme diskutierte das Gremium über eine
      • Testphase zur temporären Sperrung des Durchgangsverkehrs am Marktplatz 
      • in den Sommermonaten von Mai bis Oktober 2020
      • im Zeitraum samstags ab 14 Uhr bis sonntags sowie feiertags um 22 Uhr.
    • Die Lenkungsgruppe lässt ein entsprechendes Konzept durch die Projektgruppe "Verkehr" ausarbeiten.
    • Von zentraler Bedeutung sind hierbei die Einbindung der Betroffenen wie Anwohner, Händler, Dienstleister und Gastronomen sowie die Folgen des sich verändernden Verkehrsflusses.
    • Im Februar 2020 soll dem Stadtrat ein Vorschlag zum Beschluss vorgelegt werden.
    • Die Maßnahme zielt darauf ab die Aufenthaltsqualität, die Fahrradfreundlichkeit und die Verkehrssicherheit zu erhöhen.

  • Projektgruppe „Tourismus“
    • Diese Gruppe wird sich gezielt mit einem ganzheitlichen Tourismuskonzept befassen.

  • Projektgruppe „Stadtjubiläum“
    • Aufgabe ist die Planung des 2023 stattfindenden 700-jährigen Stadtjubiläums.

Im Rahmen der 11. ISEK-LG Sitzung, die voraussichtlich im Februar 2020 stattfinden wird, werden die gebildeten Projektgruppen Ihre Ergebnisse dem Gremium präsentieren.

„Stadt Up Ebermannstadt“

Abschließend wurde zum Status Quo des Projektes „Stadt Up Ebermannstadt“ berichtet. Das Projekt wurde anteilig über den Verfügungsfonds gefördert. Derzeit läuft die Bewerbung des Projektes über zahlreiche Medien und Kommunikationskanäle (u.a. im öffentlichen Raum via Großflächenplakate und digitaler Infoscreen, Presseberichte und Anzeigen in den Tageszeitungen, die sozialen Medien oder Netzwerkveranstaltungen). Es liegt bereits eine schriftliche Bewerbung vor. Zudem haben weitere Interessierte eine Bewerbungsabsicht ausgesprochen. Weitere Informationen zum Projekt sind auf der Internetseite des Zentrenmanagements zu finden (https://www.zentrenmanagement-ebs.de/index.php/projekte/stadtup-ebermannstadt).

Zentrenmanagement Ebermannstadt
Am Marktplatz 18 · 91320 Ebermannstadt · Telefon 0 91 94 - 334 88 26 · kontakt@zentrenmanagement-ebs.de
Öffnungszeiten Büro: Di + Do 14 - 18 Uhr oder nach Vereinbarung

IM AUFTRAG DER STADT EBERMANNSTADT · FRANZ-DÖRRZAPF-STR. 10 · 91320 EBERMANNSTADT
STÄDETEBAUFÖRDERUNG von Bund, Ländern und Gemeinden