Feierliche Eröffnung der neuen Begegnungsstätte am Familienzentrum Hasenberg und Vernissage der 22. Oberfränkischen Malertage

Am 19. Mai eröffnete die neue Begegnungsstätte am Familienzentrum Hasenberg in der Feuersteinstraße 11a feierlich und bei strahlendem Sonnenschein ihre Pforten.

Die Stadt freut sich, dass im Rahmen des Kommunalinvestitionsprogramms (KIP) und dank der maßgeblichen Unterstützung der Regierung von Oberfranken aus einem Leerstand ein Schmuckstück werden konnte. Ein Raum der Begegnung, der das soziale und kulturelle Leben Ebermannstadts bereichern wird. Das sanierte Gebäude wird zukünftig als multifunktionaler Bereich des Familienzentrums dienen und Heimstatt sowie Anlaufstelle für Kultur- und Sozialeinrichtungen, wie der Jugendarbeit, der Musikschule, dem Mütterzentrum oder dem Familienstützpunkt sein. Darüber hinaus sollen in den Räumlichkeiten Veranstaltungen und Ausstellungen verschiedenster Art stattfinden.

Zur Eröffnungsfeier durfte die Stadt Ebermannstadt zahlreiche Gäste willkommen heißen und als Ehrengäste die CSU-Abgeordnete, Frau Silke Launert, die Regierungspräsidentin von Oberfranken, Frau Heidrun Piwernetz, sowie die stellvertretende Landrätin, Frau Rosi Kraus, in Ebermannstadt begrüßen. Für die musikalische Umrahmung sorgte die städtische Musikschule und auch das kulturelle Leben zog mit der Vernissage der 22. Oberfränkischen Malertage bereits in die neuen Räumlichkeiten ein. Unter dem Motto „Kunst im Herzen der Fränkischen Schweiz“ haben in der Zeit vom 25. bis 28. April 2019 22 Künstlerinnen und Künstler in und um Ebermannstadt rund 140 beeindruckende Kunstwerke geschaffen, die die vielen Gesichter der Stadt Ebermannstadt und ihres Umlandes widerspiegeln. Zahlreiche Bilder schmücken nun die Wände der neuen Begegnungsstätte und sind noch bis zum 29. Juni an folgenden drei Ausstellungsorten zu sehen:

  • Begegnungsstätte am Familienzentrum Hasenberg, Feuersteinstr. 11a
    Mittwochs 15 – 17 Uhr und sonn­ / feiertags 14 – 18 Uhr
  • Rathaus Ebermannstadt, Franz­Dörrzapf­Str. 10,
    Öffnungszeiten unter www.ebermannstadt.de
  • Heimatmuseum Ebermannstadt, Bahnhofstr. 5
    Mittwochs 15 – 17 Uhr und sonn­ / feiertags 14 – 17 Uhr

In diesem Sinne ergeht nochmals ein herzlicher Dank an die Sponsoren und Unterstützer der Oberfränkischen Malertage: der Sparkasse Forchheim, dem Kulturkreis Ebermannstadt, dem Museumsbeirat und der Städtebauförderung.

Eine geistliche Segnung der neuen Begegnungsstätte wird es noch geben. Dann wird auch noch der neue Name der Räumlichkeit, welcher über einen Namenswettbewerb ermittelt wurde, bekannt gegeben.

Zentrenmanagement Ebermannstadt
Am Marktplatz 18 · 91320 Ebermannstadt · Telefon 0 91 94 - 334 88 26 · kontakt@zentrenmanagement-ebs.de
Öffnungszeiten Büro: Di + Do 14 - 18 Uhr oder nach Vereinbarung

IM AUFTRAG DER STADT EBERMANNSTADT · FRANZ-DÖRRZAPF-STR. 10 · 91320 EBERMANNSTADT
STÄDETEBAUFÖRDERUNG von Bund, Ländern und Gemeinden

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok