Ausstellung der Semesterarbeiten der Hochschule Coburg zum Scheunenviertel in Gräfenberg

Hiermit ergeht herzliche Einladung zur Ausstellungseröffnung am Mittwoch, den 5. Juni 2019 um 18.00 Uhr, im Sitzungssaal des Rathauses Ebermannstadt.

Im Sommersemester 2018 wurden an der Hochschule Coburg durch Studierende des Bachelorstudiengangs „Architektur“ im 4. Semester des interdisziplinären Masterstudiengangs Design mit dem Fokus „heritage design“ sowie des Masterstudiengangs „Denkmalpflege“ der Universität Bamberg Vorschläge für unterschiedliche Nutzungskonzepte für das Scheunenviertel in Gräfenberg erarbeitet.

In Gruppenarbeit wurde zuerst eine ausführliche Analyse des Orts vorgenommen und ein städtebauliches Konzept gesucht, welches in einem Rahmenplan präsentiert wurde. Zudem hat jeder Studierende auf Grundlage dieser Erkenntnisse beispielhaft einen Nutzungsvorschlag für eine selbst gewählte Scheune, oder einen ergänzenden Neubau erarbeitet. Die Nutzungsvorschläge sind breit gefächert und bieten somit einen „Blumenstrauß“ an Inspirationen, welcher Nutzung man dem Scheunenviertel und seinen einzelnen Scheunen in Zukunft zuführen könnte.

Da viele Vorschläge auch in dem Scheunenviertel von Ebermannstadt vorstellbar sind, wird eine Auswahl von Arbeiten in Form von Plänen und einem großmaßstäblichen Modell den Bürgern von Ebermannstadt in einer Ausstellung zugänglich gemacht.

Zentrenmanagement Ebermannstadt
Am Marktplatz 18 · 91320 Ebermannstadt · Telefon 0 91 94 - 334 88 26 · kontakt@zentrenmanagement-ebs.de
Öffnungszeiten Büro: Di + Do 14 - 18 Uhr oder nach Vereinbarung

IM AUFTRAG DER STADT EBERMANNSTADT · FRANZ-DÖRRZAPF-STR. 10 · 91320 EBERMANNSTADT
STÄDETEBAUFÖRDERUNG von Bund, Ländern und Gemeinden

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok