Umsonstmarkt für Regenwald und Stadtpark in Ebermannstadt

Nach dem Motto „Altes geben – Neues nehmen“ lud Anfang Juli die Bayerische Sportjugend (BSJ) im BLSV und die Stadt Ebermannstadt in Unterstützung durch das Zentrenmanagement zum Umsonstmarkt (Spendenflohmarkt) im Gemeindezentrum St. Nikolaus ein. Der Erlös betrug 580,09 € und geht an den WWF für Regenwaldschutzprojekte zur Rettung des Klimas (70 %) und an die Verwaltungsgemeinschaft Ebermannstadt als Zuschuss für die Pflanzung von Bäumen im Stadtpark (30 %).

Statt immer Neues zu kaufen sollten nicht mehr benötigte Schätze aus dem Keller neue Besitzer fi nden und damit ein Zeichen gegen den hohen Konsum in unserer Gesellschaft mit seinen negativen Auswirkungen gesetzt werden. Der Saal füllte sich innerhalb von drei Stunden mit Flohmarktartikeln, die nicht mehr benötigt, aber zu schade zum Wegwerfen sind. Am nächsten Tag freuten sich die neuen Besitzer über Ihr Schnäppchen, für die sie spendeten, was es Ihnen wert ist. Die übrig gebliebene Ware ging an die Firma „Pack mer‘s“ in Forchheim und an Diakonia in München, die Langzeitarbeitslose beschäftigen.

Zentrenmanagement Ebermannstadt
Am Marktplatz 18 · 91320 Ebermannstadt · Telefon 0 91 94 - 97 99 426 · kontakt@zentrenmanagement-ebs.de
Öffnungszeiten Büro ab 12. Mai 2020 - Hygienevorschriften: Di 9 - 13 Uhr und Do 14 - 18 Uhr sowie nach Vereinbarung

IM AUFTRAG DER STADT EBERMANNSTADT · FRANZ-DÖRRZAPF-STR. 10 · 91320 EBERMANNSTADT
STÄDETEBAUFÖRDERUNG von Bund, Ländern und Gemeinden