11. Unternehmerstammtisch

Am 7. November 2019 fand der mittlerweile 11. Unternehmerstammtisch statt. Ein Kooperationsprojekt des Zentrenmanagements und der Werbegemeinschaft, dass das Ziel verfolgt den Dialog miteinander zu stärken.

Folgende Themen wurden im Rahmen des Stammtisches behandelt:

Aktuelles aus der Werbegemeinschaft:
Die Vorsitzenden der Werbegemeinschaft berichteten über eine positive Entwicklung der Mitgliederzahlen im vergangenen Jahr. So konnte man seit Herbst 2018 neun neue Mitglieder im Verein begrüßen. Die anwesenden neuen Mitglieder wie Siws Hundesalon, die Buchhandlung faust., Meisterblümchen, das Business Centers Fränkische Schweiz oder des Mahlwerks stellten sich vor.

Onlinesichtbarkeit – Status Quo zu den Google-My-Business Einträgen:
Jörg Dettmer berichtete über die bislang durchgeführten Aktivitäten, um die Onlinepräsenz der Unternehmer vor Ort zu erhöhen. Ziel ist es, dass flächendeckend alle Unternehmen im Stadtgebiet über einen Google-My-Business-Eintrag verfügen.
Dieser ist kostenlos erstellbar. Zudem bietet das Zentrenmanagement ein kostenloses Unterstützungsangebot zur Erstellung eines Eintrags an. Bei Interesse einfach dieses Formular ausfüllen und im Büro des Zentrenmanagements Am Marktlatz 18 abgeben.

Gestaltungsrichtlinie – Umsetzung durch gemeinsame Projekte:
Annika Eckert erläuterte die Ziele und Inhalte der im Herbst 2018 vom Stadtrat verabschiedeten Gestaltungssatzung und Gestaltungsrichtlinie für Sondernutzungsflächen im öffentlichen Raum. Gemeinsam wurde über mögliche Projekte wie einheitliche Warenständer oder Weihnachtsbeleuchtung in den Eingangsbereichen der Geschäfte diskutiert. Bei einem gesonderten Treffen sollen die Projektvorschläge konkretisiert werden und im Rahmen des nächsten Stammtisches präsentiert werden.

Ausblick 2020:
Es wurden folgende Projekt für das Jahr 2020 angeregt:

  • Optimierung und Ergänzung der Weihnachtsbeleuchtung in der Hauptstraße
  • Umsetzung der Gestaltungsrichtlinie unter Nutzung des Verfügungsfonds
  • Aktionen und Maßnahmen zur Stärkung der Koppelungseffekte zwischen dem Nahversorgungszentrums am Oberen Tor und der Altstadt

Zur zuletzt genannten Maßnahme sollen im Rahmen einer gesonderten Sitzung die bereits existierenden Ideen konkretisiert werden. Jeder interessierte Unternehmer ist herzlich zur Veranstaltung eingeladen. Diese findet am 9. Januar 2020 um 18.30 Uhr im Mahlwerk am Oberen Tor 9 statt.
Auch 2020 soll es laut der beim Stammtisch anwesenden Gewerbetreibenden wieder vier verkaufsoffenen Sonntag geben. Dieser Vorschlag seitens der Unternehmerschaft wird in der Dezembersitzung dem Stadtrat zum Beschluss vorgelegt.

 

Zentrenmanagement Ebermannstadt
Am Marktplatz 18 · 91320 Ebermannstadt · Telefon 0 91 94 - 97 99 426 · kontakt@zentrenmanagement-ebs.de
Öffnungszeiten Büro ab 12. Mai 2020 - Hygienevorschriften: Di 9 - 13 Uhr und Do 14 - 18 Uhr sowie nach Vereinbarung

IM AUFTRAG DER STADT EBERMANNSTADT · FRANZ-DÖRRZAPF-STR. 10 · 91320 EBERMANNSTADT
STÄDETEBAUFÖRDERUNG von Bund, Ländern und Gemeinden