Startschuss der solidarischen Landwirtschaft Ebermannstadt

Am Sonntag, den 26.01.2020 findet um 19 Uhr im Resengörgsaal in Ebermannstadt die Startschuss-Veranstaltung der Solidarischen Landwirtschaft Ebermannstadt statt.

Angefangen mit der Idee, eine Solidarische Landwirtschaft (Solawi) in der Fränkischen Schweiz aufzubauen, gibt es inzwischen den Verein Solawi Ebermannstadt e.V.. Solawi ist eine Gruppe von Menschen, die gemeinschaftlich ihr eigenes Gemüse anbaut. Der Anbau soll überschaubar, ökologisch, fair und gemeinschaftlich organisiert werden. Bei Solidarischer Landwirtschaft werden die Lebensmittel nichtmehr über den Markt vertrieben, sondern fließen in einen eigenen Wirtschaftskreislauf, der von den Verbrauchern mit organisiert und finanziert wird.

Das Gründungsteam ist begeistert über das Interesse und die Beteiligung in Ebermannstadt und Umgebung und hat sich zum Ziel gesetzt, ab 2020 Gemüse auf einem Feld in der Pretzfelder Flur anzubauen. Der Verein sucht noch weitere Ernteteiler und freut sich über jede Unterstützung. Mitarbeit wird nicht vorausgestezt.

Neugierig geworden? Dann kommen Sie zur Startschuss-Veranstaltung am Sonntag, den 26.01.2020 um 19 Uhr in den Resengörgsaal in Ebermannstadt. Bringen Sie Freunde und Bekannte mit.

Das Solawi-Team freut sich über Ihr Kommen.

Mehr Infos finden Sie unter https://www.solawi-ebermannstadt.de/

2020 01 26 SOLAWI Startschuss Plakat A3 V02 2020 01 26 SOLAWI Startschuss Flyer A6 V02 Seite 2

Zentrenmanagement Ebermannstadt
Am Marktplatz 18 · 91320 Ebermannstadt · Telefon 0 91 94 - 97 99 426 · kontakt@zentrenmanagement-ebs.de
Öffnungszeiten Büro ab 12. Mai 2020 - Hygienevorschriften: Di 9 - 13 Uhr und Do 14 - 18 Uhr sowie nach Vereinbarung

IM AUFTRAG DER STADT EBERMANNSTADT · FRANZ-DÖRRZAPF-STR. 10 · 91320 EBERMANNSTADT
STÄDETEBAUFÖRDERUNG von Bund, Ländern und Gemeinden