Gründerinitiave EBS - Die Gewinner stehen fest

Bild: tmo Bilderwelten

Im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung wurden am Montag, den 15. Juni 2020 im Veranstaltungssaal des Familienzentrums am Hasenberg in Ebermannstadt die Preise für den Businesswettbewerb „Gründerinitiave EBS“ an die Gewinner vergeben.

Die von der Ebermannstädter Bürgermeisterin Christiane Meyer (NLE) überreichten Preise sollen – zusammen mit den Beratungsleistungen verschiedener Unternehmer, Vereine und Verbände aus der Region – den Start in die Selbstständigkeit erleichtern, unterstützen und möglich machen.

Unter dem Motto „Frische Köpfe für die Insel“ wurden mithilfe der fachkundigen Unterstützung der cima Beratung und Management GmbH aus Forchheim, vertreten durch das Zentrenmanagement, Start Ups oder Unternehmer gesucht, die ihre Unternehmenskonzepte in Ebermannstadt umsetzen wollen. Nach einer fünfmonatigen Bewerbungsphase traf sich im letzten Monat, am 27. Mai, die Jury, um die acht vielfältigen Bewerbungen nach einem vorher festgelegten Kriterienkatalog zu bewerten. Alle Teilnehmer erhielten dabei die Möglichkeit ihre Unternehmensidee persönlich vorzustellen.

Am Ende war man sich in der Jury einig, dass das Trio rund um Anja Meusel, Moritz Neuner und Lukas Gebhard mit ihrer Idee „echda ebsa“ den ersten Platz erhalten sollten. Durch ihr Projekt wird ein Online-Marktplatzes entstehen, auf dem Produkte aus der Fränkischen Schweiz verkauft werden. Dazu ist die Einrichtung eines Kulturzentrums vorgesehen, in dem sich (Kunst)Handwerker und Kulturschaffende treffen können, um Produkte gemeinsam zu entwickeln.

Den zweiten Platz belegte Siw Jörgensen mit ihrem Hundesalon, den sie bereits seit 2019 in der Innenstadt von Ebermannstadt betreibt und den sie um einen Onlineshop für Pflegeprodukte und eine Hundetagesstätte erweitern möchte.

Als dritte Preisträger wurden Mike Schmitt und Jennifer Henzold mit ihrer Idee eines Bierfassdorfes ausgezeichnet. Gäste dürfen in ihrer Ferienanlage in überdimensionalen Holzfässern übernachten. Neben Urkunden erhalten die drei Gewinnerkonzepte Prämien in einem Gesamtwert von 60.000 Euro in Form von Beratungen und Zuschüssen. Nun geht es darum die Preisträger bei der Umsetzung ihrer Ideen und Konzepte zu begleiten.

Hier finden Sie die Berichtserstattung zur Preisverleihung des Fränkischen Tags und der Nordbayerischen Nachrichten.

Tom Schneider 9 Tom Schneider 6

Bilder: tmo Bildwelten Preisträgerin des zweiten Platzes, Siw Jörgenson (links) und  des dritten Paltzes, Jennifer Henzold (rechts)

Zentrenmanagement Ebermannstadt
Am Marktplatz 18 · 91320 Ebermannstadt · Telefon 0 91 94 - 97 99 426 · kontakt@zentrenmanagement-ebs.de
Öffnungszeiten Büro ab 12. Mai 2020 - Hygienevorschriften: Di 9 - 13 Uhr und Do 14 - 18 Uhr sowie nach Vereinbarung

IM AUFTRAG DER STADT EBERMANNSTADT · FRANZ-DÖRRZAPF-STR. 10 · 91320 EBERMANNSTADT
STÄDETEBAUFÖRDERUNG von Bund, Ländern und Gemeinden