11. ISEK-Lenkungsgruppensitzung am 4. August 2020

Am 4. August 2020 fand die 11. ISEK-Lenkungsgruppensitzung statt. Im Rahmen der Sitzung berichtete die Stadtverwaltung und das Zentrenmanagement (ZM) über aktuelle Projektstände. Die Lenkungsgruppe fasste zudem folgende Beschlüsse im Rahmen des ISEK-Verfügungsfonds:

EBSer Adventskalender

Die ISEK-Lenkungsgruppe beschließt das Projekt „EBSer Adventskalender 2020“ mit einer Projektsumme in Höhe von 9.000 € im Rahmen des Verfügungsfonds zu fördern. Der Adventskalender wird dieses Jahr um ein Fotopaket für die Ebermannstädter Unternehmer erweitert. Für eine Teilnahmegebühr werden 30 bis 50 professionelle Bilder geschossen, welche dann für den Adventskalender oder den eigenen gewerblichen Gebrauch verwendet werden dürfen. Mehr Informationen zur Aktion finden Sie hier.

Digitalisierungsführerschein für Unternehmen

Die ISEK-Lenkungsgruppe beschließt das Projekt „Digitalführerschein für Unternehmer“ mit einer jährlichen Projektsumme in Höhe von 2.400 € für die Laufzeit von zwei Jahren im Rahmen des Verfügungsfonds zu fördern. Dabei wird für lokale Gewerbetreibende eine Veranstaltungsreihe mit Referenten zu digitalen Themen eingerichtet wie

  • Fotografie,
  • Marketing Mix,
  • Storytelling / Texten,
  • Social Media (Facebook, Instagram),
  • GoogleMyBusiness.

Weihnachtsbeleuchtung

Die ISEK-Lenkungsgruppe beschließt die Maßnahme „Weihnachtsbeleuchtung“ mit einer Projektsumme in Höhe von 3.500 € im Rahmen des Verfügungsfonds zu fördern. Die acht Bäume am Marktplatz sollen als Ergänzung zur bisherigen Beleuchtung während der Weihnachtszeit mit Lichterketten in warmweiß geschmückt werden. Die Lichterketten müssen dabei nicht jedes Jahr neu aufgehängt werden, sondern verbleiben über das Jahr am Baum bestehen.

Waldsofas

Die ISEK-Lenkungsgruppe beschließt das Projekt „Waldsofa“ mit einer Projektsumme in Höhe von 10.000 € zu fördern. Als Ergänzung zu den bisherigen Stadtmöblierung und zur Aufwertung des Stadtbildes sollen im Stadtgebiet „Waldsofas“ (Bänke in Wellenform) aufgestellt werden. Begonnen wird damit am Kohlfurtweg (Flutmulde). Patenschaften für die Sofas sind möglich!

Ergänzend wurde über folgende Projekte und Tätigkeiten informiert:

Digitale Einkaufsstadt

Das Förderprogramm „Digitale Einkaufsstadt Bayern 2020“ des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie startet in die dritte Runde. Die Stadt Ebermannstadt hat sich gemeinsam mit der Werbegemeinschaft um das Förderprojekt beworben. Im Rahmen des Projektes werden neuartige zukunftsfähige digitale Konzepte mit einem Zuschuss in Höhe von bis zu 50 % gefördert. Für Ebermannstadt steht die Installation einer Plattform „EBSer StadtSchaufenster“ als Dreh- und Angelpunkt für Kunden, Bürger und Gäste der Stadt, im Mittelpunkt. Der Förderbescheid mit einer Förderung liegt bereits vor. In einem Kernteam und einer öffentlichen großen Arbeitsgruppe, bei der jeder Interessierte beitreten kann, wird die nächsten zwei Jahre am Konzept gearbeitet. Mehr Informationen finden Sie hier.

10. Bayerischer Stadtmarketingpreis

Ebermannstadt hat beim 10. Bayerischen Stadtmarketingpreis zwei Auszeichnungen erhalten. Einerseits wurde das Projekt „Stadt Up“ in der Kategorie bis 10.000 Einwohner nominiert. Den Corona Sonderpreis für Stadt und Handel mit einer Ehrung und einem Preisgeld von 1.500 € erhielt Ebermannstadt für das Projekt „EBSer Solidarität“.

Die nächste ISEK-Lenkungsgruppensitzung WIRD am 20. Oktober stattfinden.

Bei weiteren Fragen zu den einzelnen Projekten stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung; per E-Mail, telefonisch oder auch persönlich im Projektbüro: Am Marktplatz 18.

Zentrenmanagement Ebermannstadt
Am Marktplatz 18 · 91320 Ebermannstadt · Telefon 0 91 94 - 97 99 426 · kontakt@zentrenmanagement-ebs.de
Öffnungszeiten Büro ab 12. Mai 2020 - Hygienevorschriften: Di 9 - 13 Uhr und Do 14 - 18 Uhr sowie nach Vereinbarung

IM AUFTRAG DER STADT EBERMANNSTADT · FRANZ-DÖRRZAPF-STR. 10 · 91320 EBERMANNSTADT
STÄDETEBAUFÖRDERUNG von Bund, Ländern und Gemeinden