Ebermannstadt ohne eine Buchhandlung? Das kann doch nicht sein, dachte sich Michael Holz aus Forchheim und eröffnete dieses Jahr eine Zweigstelle seiner Buchhandlung faust. in der Hauptstraße 21 in der Ebermannstädter Innenstadt.

2013 hat Michael Holz die Buchhandlung Da Capo in Forchheim gegründet, nach einem Umzug nannte er sie um zu faust. Mitte September 2018 folgte dann die Erweiterung der Buchhandlung auf eine zweite Filiale in Ebermannstadt. Der Schwerpunkt der Buchhandlung liegt auf den Themen Belletristik, Regionales, Kinderbücher und Geschenkartikeln.

Die Mitarbeiterin Frau Kitta beschreibt die Buchhandlung als originell, inspirierend und humorvoll - es sei für jeden das passende Buch dabei. Die Adventskalenderaktion findet sie super, da die Vorweihnachtszeit für sie Spannung und Vorfreude bedeutet – auch Adventskalender sorgen für Spannung und Vorfreude auf Weihnachten: Was mag wohl hinter dem nächsten Türchen sein? Dieses Gefühl passt auch gut zu Büchern. Schlägt man ein neues Buch auf, fragt man sich auch: Was erwartet einen? Dasselbe Gefühl von Spannung und Vorfreude entsteht also sowohl in der Vorweihnachtszeit als auch zu Beginn eines neuen Buches. Dazu passt auch die Aktion am heutigen 15. Dezember: Die Buchhandlung faust. veranstaltet eine Verlosung. Jeder Kunde darf ein Los ziehen und kann so Gutscheine für die Buchhandlung gewinnen. Für diejenigen, die nichts gewinnen, gibt es einen Trostpreis – hier ist die Spannung auf jeden Fall garantiert.

Wenn Sie ein neues Buch brauchen, um in der Weihnachtszeit ein wenig zu entspannen und in eine andere Welt einzutauchen, oder ein Buch für einen Freund kaufen wollen, kommen sie in der Buchhandlung faust. vorbei und lassen Sie sich beraten! Die Mitarbeiter sind stets informiert und auf dem neuesten Stand: Frau Kitta erzählt, sie versuche in jede Neuerscheinung reinzulesen und hat sicher 70% der Bücher im Laden gelesen. So kann sie für jeden das richtige Buch empfehlen!

Auch einen Geschenktipp hat Frau Kitta noch: Ein Sonnenglas sei für jeden eine gute Idee. Bei einem Sonnenglas handelt es sich um ein Einmachglas, welches eine eingebaute Lichtquelle enthält, die solarbetrieben ist. Das Glas kommt aus Südafrika und ist fair gehandelt. Man kann es zum Beispiel als Dekoration aufstellen oder aufhängen und als Leselampe nutzen. Passend dazu kann man natürlich noch ein Buch verschenken. Aktuelle Tipps von Frau Kitta sind „Snuffi Hartenstein“ von Paul Maar für Kinder und „Vom Ende der Einsamkeit“ von Benedict Wells für Erwachsene.

Ein Weihnachtswunsch von Frau Kitta: Lest viel und verschenkt Bücher! Wenn Sie nicht wissen, was Sie lesen oder verschenken sollen, kommen Sie in die Buchhandlung faust. und lassen sich vom fachkundigen Personal beraten.

Zentrenmanagement Ebermannstadt
Am Marktplatz 18 · 91320 Ebermannstadt · Telefon 0 91 94 - 97 99 426 · kontakt@zentrenmanagement-ebs.de
Öffnungszeiten Büro ab 12. Mai 2020 - Hygienevorschriften: Di 9 - 13 Uhr und Do 14 - 18 Uhr sowie nach Vereinbarung

IM AUFTRAG DER STADT EBERMANNSTADT · FRANZ-DÖRRZAPF-STR. 10 · 91320 EBERMANNSTADT
STÄDETEBAUFÖRDERUNG von Bund, Ländern und Gemeinden